Lettershop Stuttgart

News und Aktuelles

Aktuelles

News 2014
Keine Werbung steht für sich allein!

Im letzten Beitrag stand der Weg von Online- zu Offline-Werbung im Fokus.

Wesentlich häufiger verläuft der Weg in die andere Richtung:

von Offline zu Online, also vom „anfassbaren“ zum virtuellen Medium, von der realen Welt ins Internet. Und das sicher nicht, weil es zum guten Ton gehört, sondern weil längst die große Masse auf vielen Kanälen angesprochen werden möchte („crossmedial“ heißt das im Werbejargon) und gerne bereit ist, für mehr Infos sein Smartphone zu zücken, sein Tablet PC zur Hand zu nehmen oder seinen Laptop aufzuklappen.

  • Fast jedes Werbemittel trägt einen digitalen Hinweis mit Webadresse und E-Mail-Adresse
  • Anzeigen in Tageszeitungen und Zeitschriften werden mit Kontaktdaten im Internet kombiniert
  • Kaum ein Werbebrief, Prospekt oder Broschüre kommt ohne den Hinweis auf weiterführende Informationen im Web aus.

Kein Medium ist per Definition besser oder schlechter. Alle Kommunikationskanäle haben ihre Berechtigung und müssen als Teil des Ganzen betrachtet werden. Marketing ist ein ganzheitliches Unterfangen - mit dem Ziel, alle Medien gewinnbringend miteinander zu verbinden.

news/images/fotolia_56032777_xs.jpg

[Fotolia #56032777]

geschrieben am 01.04.2014 um 11:22 Uhr.
 
 

Kurze Wege von Offline zu Online. - News (Druckansicht)