Lettershop Stuttgart

News und Aktuelles

Aktuelles

News / 2011
SIE fallen auf!

Was sind Selfmailer? Kurz gesagt, adressierte Werbepost ohne Kuvert. Selfmailer kommen also ohne Hülle im Briefkasten an. Das ist in mehrfacher Beziehung ein dicker Pluspunkt:

  • Zum einen schlagen weniger Kosten zu Buche. Die Kosten für die Kuvertierung fallen weg. Und es fallen weniger Portokosten an, weil das Mailing durch das wegfallende Kuvert weniger Gewicht hat.
  • Zum anderen beginnt die Kommunikation mit dem Empfänger besonders prompt, weil kein Umschlag Ihre Botschaft verhüllt. Profis wissen diesen Umstand zu ihrem Vorteil zu nutzen. Sie setzen auf attraktive Veredelungen und wecken so die Neugierde beim Empfänger.

Hier ein paar Vorschläge für Veredelungen:

  1. Besondere Materialauswahl beim Papier für die optische und haptische Wirkung.
  2. Farben, Fotos, besondere Drucke.
  3. Spezielle Prägungen oder das Aufbringen von Rubbelsilber. Der Spieltrieb ist ein mächtiger Anreiz!
  4. Spezielle Stanzungen oder Perforationen. So hat ein Fensterbauer mit einem gestanzten Fenster im Mailing garantiert die volle Aufmerksamkeit auf seiner Seite.
  5. Gerade im Handel kommen auch Coupons für kleine Präsente gut an. Der Kunde kann dann den Coupon am Point of Sale einlösen- mit dem tollen Nebeneffekt, dass die Marketingverantwortlichen die volle Kontrolle darüber haben, wer den Coupon eingelöst hat.

Doch bei aller Kreativität gilt: Die Veredelung muss zum Produkt passen und zu Ihrer Botschaft.

Ist alles stimmig, werden Sie mit einem aufmerksamkeitsstarken Selfmailer spürbar besser wahrgenommen als Ihre Konkurrenz.

geschrieben am 07.11.2011 um 12:20 Uhr.
 
 

Selfmailer fallen auf. - News (Druckansicht)